Suchen Sie etwas?

Breites Angebot für Anfänger- wie Profiangler

22.02.2017

Gesplißte, Blinker und Waller - Angler freuen sich über eine eigene Themenhalle im Rahmen der 19. Reiten-Jagen-Fischen

(Erfurt, 22.02.2017) Bereits zum dritten Mal in Folge präsentiert sich alles rund um Angeln und Fischerei  im Rahmen der Erfolgsmesse Reiten-Jagen-Fischen als eigene Themenwelt in Messehalle 1. Vom 31. März bis zum 2. April 2017 heißt es auf der Erfurter Messe zwischen 9 und 18 Uhr „Petri Heil!“.

Für fast sieben Millionen Menschen in Deutschland ist Angeln fester Bestandteil der Freizeitgestaltung.  Auf der Reiten-Jagen-Fischen lässt sich für passionierte Angler erkunden, welche Neuheiten es auf dem Markt gibt. Im Rahmenprogramm locken spannende Vorführungen, Workshops und Wettbewerbe.

Im März steht  das Thema Fliegenfischerei im Fokus der Messe. Die Profis Michael Kubitz, Andreas Flach und Stefan Eifert verraten alles, was es über die besondere Art des Fischens mit den leichten Ködern und der speziellen Wurftechnik zu wissen gibt. Mit dabei ist auch Buchautor Rolf Baginski, Deutschlands einziger professioneller Rutenbauer für Gesplißte, sprich Angelruten aus Bambus.  Neben Vorführdemonstrationen gibt es Workshops zum Thema Fliegenbinden.

Am Messe-Samstag findet der 3. Internationale Messepokal im Turnierangelsport für Erwachsene statt. Erwartet werden Weltmeister aus mehreren europäischen Ländern. Am Messe-Sonntag erhält der Nachwuchs beim 5. Messepokal im Turnierangelsport für Kinder und Jugendliche seine Chance.

In Messehalle 1 vermittelt die Sonderschau Lebensgemeinschaft Gewässer Wissenswertes über das Leben an und im heimischen Bach, Fluss und See und die Aspekte Arten- und Gewässerschutz. Dazu wird extra ein Fließgewässer aufgebaut werden. Maßgeblich beteiligt am attraktiven Rahmenprogramm der drei Messetage sind der Landesanglerverband Thüringen e.V., der Verband für Angeln und Naturschutz Thüringen e.V. sowie der Thüringer Fischereiverband e.V.

Im Anglerforum locken täglich interessante Fachvorträge mit praktischen Tipps rund um Raub- und Friedfischangeln. An verschiedenen Drillsimulatoren kann man sein Können gleich unter Beweis stellen, beim Anglerstammtisch mit den Profis fachsimpeln sowie das eine oder andere präparierte Prachtexemplar bewundern.

Die Thüringer Produkttage rücken auch in diesem Jahr Fisch als Lebens- und Genussmittel sowie die heimische Berufsfischerei  in den Blickpunkt. In der Schauküche zeigen die Nachwuchsköche der Erfurter Ernst-Benary-Schule wie man Fisch fachgerecht filetiert und schonend zubereitet. In Zusammenarbeit dem Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft kommt hier „Geprüfte Qualität aus Thüringen“ auf die Teller der Besucher.

Neben den verschiedenen Programmhighlights locken natürlich auch mehr als 20 Spezialanbieter Besucher aus nah und fern mit allerlei neuen Produkten wie auch Klassikern rund um Ruten, Köder und Netze. „Angeln stillt die Sehnsucht nach Entschleunigung und ermöglicht Mußestunden.  Es ist eine Art Gegenpol in unserer schnelllebigen und zunehmend digitalen Welt“, so Laszlo Bor, der als Projektleiter die Reiten-Jagen-Fischen seit vielen Jahren verantwortet.

Die Reiten-Jagen-Fischen zählt seit jeher zu den Publikumsmagneten der Erfurter Messe. Im Vorjahr konnte die Messe 28.500 Gäste und 218 Aussteller aus neun Ländern begrüßen. Die drei Themenwelten belegen die gesamten Hallenflächen und das Freigelände. Über den Ticketshop Thüringen sowie die Internetseite www.reiten-jagen-fischen.de sind Eintrittskarten im Vorverkauf erhältlich.

Pressekontakt
Messe Erfurt GmbH
Isabell Schöpe
T: 0361 400-1350
M: 0173 38989-76
presse(at)messe-erfurt.de
www.messe-erfurt.de